Startseite
Firmenprofil TOP Angebote Neuheiten Produktauszug Service & Download Bestellformulare AGB Kontakt / Impressum

RegenwasserSystemCenter RWSC

RegenwasserSystemCenter RWSC

ermöglicht einfache System-Montage an kleinen bis mittleren Regenwassernutzungseinrichtungen

  • Mikroprozessor gesteuerter Systemablauf
  • verlässliche Betriebssicherheit
  • geringes Arbeitsgeräusch
  • optimale Trinkwassernachspeisung
  • automatischer Wechsel des Trinkwasservorrates
  • pneumatische Füllstandsanzeige
  • Förderhöhe 40 m / Fördermenge 4800 l/h
  • integrierter Trockenlaufschutz
  • robuste, langlebige Ausführung
  • Komponenten übersichtlich und funktionell angeordnet, steckerfertig verbunden
  • montagefreundliche Modulbauweise
  • kompakte Baumaße
  • von links und rechts anschließbar mit flexiblen Panzerschläuchen
  • Kanal-Rückstauwächter anschließbar
  • über und unter der Rückstauebene installierbar
  • entsprechend DIN 1988 und 1989

Das Afriso RegenwasserSystemCenter ist eine steckeranschlussfertige kompakte, zentrale Funktionseinheit für Regenwasser-Nutzeinrichtungen.
RWSC kann für alle gängigen Regenwasservorratsbehälter als Regenwasser-Systemsteuerung eingesetzt werden. RWSC ist modular aufgebaut. Dieser kompakte Systemaufbau beinhaltet auch für den Trinkwasser-Nachspeisebehälter mit mechanischem Schwimmerventil, der eine zusätzliche und sichere Wasserversorgung gewährleistet.

Das Mikroprozessor gesteuerte RWSC regelt den gesamten Anlagenablauf und sorgt für eine verlässliche Betriebssicherheit. Die Anzeige gibt Auskunft über den jeweiligen Betriebszustand.

Das RWSC System nutzt in erster Linie vorhandenes Regenwasser aus dem Regenwasser-Vorratsbehälter. Ist kein Regenwasser mehr vorhanden, schaltet sensorgesteuert das Dreiwegeventil auf Trinkwassereinspeisung um, und verwendet Trinkwasser aus dem Trinkwasser-Nachspeisebehälter. Bereits ein kurzer Regenschauer sorgt dafür, dass das RWSC wieder auf Regenwasserbetrieb umschaltet.

Der Füllstand des Regenwasser-Vorratsbehälters, oberirdisch oder unterirdisch, aus Kunststoff oder Beton, wird durch das integrierte pneumatische, analog anzeigende Inhaltsmessgerät angezeigt. Auf Wunsch kann ein hydrostatisches, digital anzeigendes Messsystem eingebaut werden. Die Pumpe, die Prozessoreinheiten und sonstige Funktionselemente sind kompakt, und steckerfertig auf dem Trinkwassernachspeisebehälter in Modulbauweise aufgebaut.

Besteht die Gefahr des Rückstaus aus dem Kanalnetz, kann RWSC auf Wunsch mit einem Rückstauwächter verbunden werden. Der Kanal-Rückstauwächter am Überlauf des Regenwasser-Vorratbehälters verhindert, dass verunreinigtes Wasser aus dem Kanal in das Regenwasser-Hausnetz eingespeist wird.

Das modular aufgebaute RWSC ist im auftretenden Servicefall einfach zu handhaben, da alle Komponenten durch elektrische Steckverbindungen verbunden sind.

Durch sehr sparsamen Einsatz des teuren Trinkwassers trägt das RWSC zur schnellen Amortisation der Gesamtanlage bei. Regenwasser darf für die Toilettenspülung, Waschmaschine und Gartenbewässerung eingesetzt werden.

Das RWSC ist gemäß DIN 1988 und 1989 konzipiert und kann oberhalb und unterhalb der Rückstauebene installiert werden.

Technische Daten:
Maße (B x H x T): 650 x 600 x 300 mm
Gewicht: 27,5 kg (ohne Wasser)
Umgebungstemperatur: 0°C bis +40°C
Versorgungsspannung: 230V / 7A / 50 Hz
Motorleistung: 1,0 kW
max. Förderhöhe: 40 m
max. Druck: 4 bar
max. Fördermenge: 4800 l/h
max. Saughöhe: 8 m
max. Sauglänge: 15 m
Notüberlauf: DN 50

Lieferumfang:
RegenwasserSystemCenter RWSC einschließlich pneumatischer Füllstandsanzeige mit Messleitung, ein flexibler Panzerschlauch, zwei flexible Panzerdruckschläuche, eine MIN-Füllstandssonde mit Kabel, 2 HAT-Bogen 87° DN 50 für Notüberlauf und ein Notüberlauftrichter, Befestigungsset, Montage- und Bedienungsanleitung.