Startseite
Firmenprofil TOP Angebote Neuheiten Produktauszug Service & Download Bestellformulare AGB Kontakt / Impressum

testo Wärmebildkameras 856- 872

Erste Wahl für jeden Job.


Die neuen Wärmebildkameras testo 865- 872

haben das beste Bild ihrer Klasse und machen es so leicht wie nie,
Gebäude und Anlagen zu untersuchen.


Nur eine von vielen neuen Funktionen:

Vernetzt und effizient thermografieren mit der testo Thermography App.


Darum brauchen auch Sie eine Wärmebildkamera.

Sowohl im Handwerk als auch im industriellen Sektor profitieren

Sie durch den Einsatz einer Wärmebildkamera erheblich.


  • Sie führen zustandsorientierte Wartungen durch und beugen teuren Anlagenausfällen vor.
  • Sie überwinden die Grenzen des Pyrometers, indem Sie nicht nur einzelne Punkte messen, sondern ganze Flächen präzise untersuchen.
  • Sie erledigen Arbeiten wie Leckageortungen oder Prüfungen von Anlagen und Gebäudeteilen schneller als vorher und sparen somit Zeit und Geld.
  •  Sie liefern stets beste Qualität und sichern sich die Zufriedenheit Ihrer Kunden indem Sie zum Beispiel die einwandfreie Anbringung einer Dämmung oder die Funktionsfähigkeit einer Heizung überprüfen und eindrucksvoll darlegen können.
  • Sie gewinnen Neukunden durch professionelles Auftreten, das durch eine Wärmebildkamera unterstützt wird.




Funktion und Qualität sichern:

Fehler an Heizkörpern auf einen Blick erkennen.


Zeit und Ressourcen sparen:

Termische Anomalien und Leckagen an Rohrleitungen lokalisieren.



Anlagen instand halten:

Zu hohe Temperaturen an Sicherungen und elektrischen Bauteilen
erkennen bevor er zu Ausfällen kommt



Energieverluste von Gebäuden aufspüren:

Wärmebrücken an Fassaden oder im Gebäude sofort erkennen und
abbilden.





Das passende Modell
für jede Anforderung.




Mit diesen Funktionen sind präzise
Wärmebilder ganz einfach.


testo ScaleAssist:
Vergleichbare Wärmebilder

Mit testo ScaleAssist wird die korrekte Beurteilung von Baumängeln und Wärmebrücken so einfach wie nie. Die Funtion stellt die Wärmebildskala
automatisch optimal ein. Das verhindert Interpretationsfehler, die durch eine falsche Auslegung der Skalierung entstehen können. Unerwünschte extreme Temperaturen werden automatisch aus dem Bild herausgefiltert und Baumängel werden nur dann als solche dargestellt, wenn sie auch wirklich vorhanden sind. So sind Infrarot-Bilder trotz veränderter Umgebungsbedingungen vergleichbar. Das ist z.B. bei Vorher-/Nachher-Aufnahmen von großer Bedeutung.


Ohne ScaleAssist



Mit ScaleAssist



testo E-Assist:

Emissonsgrad automatisch einstellen

Für präzise Wärmebilder ist es wichtig, Emissionsgrad und reflektierte Temperatur (RTC) des zu untersuchenden Objektes in der Kamera einzustellen. Das war bislang umständlich und in Bezug auf die reflektierte Temperatur auch eher ungenau. Das ändert sich mit testo E-Assist: Einfach einen der mitgelieferten Referenzaufkleber (E-Marker) auf dem Messobjekt anbringen. Über die integrierte Digitalkamera erkennt die Wärmebildkamera den Aufkleber, ermittelt Emmissonsgrad und reflektierte Temperatur und stellt beide Werte automatisch ein.



Smart und vernetzt arbeiten.

Die testo Thermography App

Mit der kostenlos für iOS und Adroid erhältlichen testo Termography App lassen sich schnell kompakte Berichte erstellen, online speichern und per E-Mail versenden. Außerdem bietet die App hilfreiche Tools für die schnelle Analyse vor Ort - etwa um zusätzliche Messpunkteeinzufügen, den Temperaturverlauf über eine Line zu ermitteln oder Kommentare zu einem Wärmebild hinzufügen. Auch sehr praktisch: Mit der App übertragen sie Wärmebilder live auf Ihr Smartphone/Tablet und können dies als zweites Display - etwa für Ihre Kunden - nutzen



Connectivity mit testo 605i und testo 770-3

Die Wärmebildkameras verbinden sich kabellos mit dem Thermo-Hygrometer testo 605i und der Stromzange testo 770-3. Die Messwerte der beiden kompakten Messgeräte werden über Bluetooth an die Kameras übertragen. So erkennen Sie auf dem Wärmebild schnell und eindeutig, wo genau sich in einem Gebäude feuchte Stellen befinden oder mit welcher Last ein Schaltschrank läuft.




Prospekt [12.927 KB]